Du betrachtest gerade Erste Schwierigkeiten und große Gastfreundschaft

Erste Schwierigkeiten und große Gastfreundschaft

Tag 26: Unser erster Tag in Bosnien. Hinter der Grenze kam der Schock. Wir haben die EU verlassen und unser Vertrag deckt kein kostenloses Internet mehr ab. Auch Telefonieren kostete ab jetzt 1,50 pro Minute. Wir hatten unsere Route nicht offline verfügbar und sind also erstmal blind losgefahren, grob in die Richtung von Sarajevo. Auch Wildcampen gestaltete sich aufgrund der Minenlage sehr schwierig. Aber wie so oft hatten wir Glück und wurden in dieser ersten Nacht von Fikreta und Vehko aufgenommen. Wir wurden reichlich mit Essen versorgt, und ihre unglaubliche Gastfreundschaft sollte uns einen Vorgeschmack für die kommende Zeit in Bosnien geben.

Schreibe einen Kommentar